Freitag, 11. Januar 2013

Verliebt???


Nein??? Dann habe ich die Lösung!!! Und zwar eine echte "Ferlibunksmaschine" (übersetzt: Verliebungsmaschine), erfunden und aufgezeichnet durch einen 6jährigen Legofan und Baumeister! Diese funktioniert laut Erfinder ganz einfach, ein Mann und eine Frau steigen in die Maschine ein und kommen mit vielen Schmetterlingen im Bauch, also "sehr verliebt" wieder raus!



Aus Platzmangel konnte die Maschine leider nicht gebaut werden, aber verscrappt auf Flüsterweiß 8 x 8"mit den Designerpapier aus Sale-a-bration 2013. 

Liebe Grüße

Inna

Kommentare:

  1. Also gell.. das geht ja eigentlich gar nicht. Die dritte Karte in Folge die einfach super toll, genau mein Geschmack, ist. I bin neidisch ;-)
    GlG
    Kerstin
    SO! Abgespeichert! Alle ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön und super Idee. Würd da sofort reinhüpfen, natürlich mit den gleichen Mann, aber so ein bißchen
    wieder Schmetterlinge im Bauch wär doch nicht schlecht. LG Simone

    AntwortenLöschen
  3. Griaß Di Inna,

    wie genial...... eine Verliebungsmaschine!!!!! Sowas fällt wirklich nur Kindern ein....
    Und sooooooo schön verscrappt!

    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen